TSV Kleinvillars gegen TSV Wiemersdorf

  • -

TSV Kleinvillars gegen TSV Wiemersdorf

Category:Spielbericht

Satz 1

Kleinvillars punktet sehenswert mit einem Grundlinienschlag à la bonne heure, 1 zu 0. Wiemersdorf wehrt sich nach Kräften und visiert dabei ebenfalls die Grundlinie an, 2 zu 2. Beim anschließenden Wiemersdorfer Angriff ist die Leine im Weg. Den darauffolgenden umkämpften Ballwechsel entscheiden ebenfalls die Schwaben für sich. Dann geht es schnell und Kleinvillars stellt auf 5 zu2. Ein zu lang geschlagener Angriff der Holsteiner segelt Richtung aus, doch die Kleinvillarser Abwehr hat etwas dagegen, langt rein und beschert dem Gegner den Punkt. Der Fehler wird aber postwendend kompensiert und Wiemersdorf nimmt beim Spielstand von 6 zu 3 das Timeout. Danach punkten die Baden-Württemberger mit einem starken Preller über außen. Es steht 9 zu 5 für Kleinvillars und der erste Satz geht in die Schlussphase. Zwei Angabenfehler entscheiden Satz 1 mit 11 zu 5 zugunsten von Kleinvillars.

Satz 2

Kleinvillars dominiert die Anfangsphase von Satz 2 über die Grundlinie, es steht 2 zu 0. Wiemersdorf kann nicht mithalten und muss zum 0 zu 4 abreißen lassen. Wenn die Schleswig-Holsteiner das Match nochmal spannend machen wollen, brauchen sie, beim Stand von 0 zu 6, dringend eine zündende Idee. Eine Kurze bringt immerhin den 1 zu 6 Anschluss. Auch wenn Wiemersdorf nun mehrfach mit kurz geschlagenen Angaben punkten können, scheint die Partie bei 9 zu 3 fast schon entschieden. Ein ereignisarmes Match zu später Stunde endet verdient mit 11 zu 5 für Kleinvillars.

Endstand:

2:0 Kleinvillars


Photo Gallery Slideshow

Gabor-Halle