SC DHfK Leipzig : TV Brettorf

  • -

SC DHfK Leipzig : TV Brettorf

Category:Spielbericht

Satz 1

Das Finale um die Deutsche U14 Meisterschaft zwischen Leipzig und Brettorf starten beide Angreifer druckvoll, es steht 1 zu 1. Ein überlegt gespielter unterschnittener Halblanger beschert den Norddeutschen die Führung zum 2 zu 1. Wuchtig durch die Mitte stellt Leipzig auf 3 zu 3. Beiden Hauptschlägern fehlt in der Anfangsphase dieses Finales die Balance, sodass sich starke Punkte mit fahrigen Eigenfehlern mischen. Brettorf ist in Summe stabiler und kann sich mit 7 zu 3 absetzen. Leipzig wechselt die Angabe und kommt auf drei Bälle ran. Aber während die Norddeutschen die eigene Fehlerquote gering halten, müssen die Sachsen im Angriff hohes Risiko gehen und kommen nicht näher ran, 6 zu 9. Brettorf punktet eiskalt mit dem kurzen Ball und hat Satzbälle. Die Leipziger bäumen sich nochmal auf und wehren die ersten beiden Satzbälle cool ab. Bei 10 zu 8 nehmen die Norddeutschen die Auszeit. Starker Angriff über rechts vorne, Leipzig kommt nochmal ran und kann dann sogar egalisieren. Eine hochspannende Schlussphase bricht an. Die Leipziger Serie hält, nun haben die Sachsen ihrerseits zwei Mal Satzbälle. Nervenstark kann Brettorf ausgleichen. Die Zuschauer sehen einen großen Kampf, in dem nun wiederum Brettorf Satzball hat, 14 zu 13. Dann sitzt der Satzball, ein dramatischer erster Satz endet mit 15 zu13 für Brettorf. Was für ein Finale!

Satz 2

Der zweite Durchgang beginnt mit starken Angriffen! Erst punktet Leipzig mit viel Effet über außen, dann Brettorf bretthart durch die Mitte. Die Norddeutschen setzten sich in der Folge etwas ab und führen mit 3 zu 1. Jetzt zeigt sich der Brettorfer Angriff von seiner Sahneseite und punktet erst technisch anspruchsvoll halblang, dann sehenswert über außen. Leipzig nimmt das Timeout beim Stand von 1 zu 5. Leipzig muss abreißen lassen, es steht 1 zu 8. Bei den Niedersachsen läuft jetzt alles, die Sachsen stellen die Gegenwehr ein und Brettorf hat bei 10 zu 1 zahlreiche Matchbälle. Gleich der erste sitzt und wird elegant mit einem Zieher im Drei-Meter-Raum abgeschlossen.

Damit gewinnt die ausgeglichenste und konstanteste Mannschaft das Turnier. Leipzig kann nur im ersten Durchgang mithalten und zahlt im zweiten Lehrgeld. Der TV Brettorf siegt souverän im Finale und darf sich somit hochverdient Deutscher Meister in der Altersklasse U14 nennen. Glückwunsch an die Norddeutschen!

Endstand:

2:0 Brettorf


Photo Gallery Slideshow

Gabor-Halle