SC DHfK Leipzig gegen TuS Wakendorf

  • -

SC DHfK Leipzig gegen TuS Wakendorf

Category:Spielbericht

Satz 1

Leipzig punktet über hinten rechts, 1 zu 0. Wakendorf kann kontern und geht seinerseits mit 3 zu 1 in Führung. Die Sachsen bleiben dran und egalisieren den Spielstand durch einen unterschnittenen Halblangen. Dann sind es die Angaben, die beiderseits zu ansehnlichen Punkten führen, 5 zu 5. Es bleibt eine enge Kiste, beide Angriffsreihen scheitern mehrfach an gut aufgelegten Abwehrspielern. Wieder sind es zwei Angaben, die zu direkten Punkten führen. Der Spielstand bleibt mit 7 zu 7 denkbar knapp. Gegen Ende des ersten Satzes kann sich Wakendorf mit zwei Bällen absetzten und die Sachsen ziehen das Timeout. Leipzigs Angabe bleibt gefährlich und man verkürzt auf 8 zu 9. Leipzig bleibt dran, punktet drei Mal in Folge und geht in Führung. Auszeit Wakendorf bei Satzball Leipzig. Stark wird dieser zum 11 zu 9 verwandelt.

Satz 2

Wakendorf erwischt den besseren Start in den zweiten Durchgang, doch Leipzig egalisiert postwendend. Auch der zweite Satz beginnt umkämpft, 3 zu 3. Es entwickelt sich ein „Angaben-Spiel“. Durch zwei Angabenfehler der Sachsen geht Wakendorf in Front, Leipzig kann aber durch zwei kurz gespielte Bälle abermals ausgleichen. Wieder setzten sich die Norddeutschen gegen Ende des zweiten Satzes mit zwei Bällen ab, wieder durch einen Leipziger Angriffsfehler. Es steht 8 zu 6. Bei 10 zu 8 gibt es den ersten Satzball für Wakendorf. Der wird durch einen Halblangen verwandelt. Der zweite Satz geht mit 11 zu 8 an Wakendorf

Endstand:

1:1


Photo Gallery Slideshow

Gabor-Halle