MTV Rosenheim gegen TuS Wakendorf

  • -

MTV Rosenheim gegen TuS Wakendorf

Category:Spielbericht

Satz 1

Wakendorf startet mit starkem Angriff und führt 1 zu 0. Rosenheim stemmt sich defensiv dagegen und wehrt mehrfach stark ab. Der eigene Angriff ist aber noch nicht im Spiel und stellt selbst auf 0 zu 2. Auch der nächste starke Angriff der Holsteiner führt zum Punkt. Rosenheim schreibt an und bleibt im Spiel, nur noch 1 zu 3. Die Hausherren machen sich das Leben durch Eigenfehler nach wie vor selbst schwer, es steht 2 zu 5. Die Abwehr wird stärker und auch der Angriff hat nun mehr Durchschlagskraft. Die Hausherren verkürzen auf 4 zu 5 und zwingen den Gegner zur Auszeit. Danach bleibt es ausgeglichen, 5 zu 6. Eine zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung kann mittels starker kurzer Angabe kompensiert werden, ehe ein Rundschlag spektakulär zum 7 zu 7 Ausgleich führt. Die Rosenheimer sind nun in der Partie angekommen, doch Wakendorf stemmt sich dagegen und punktet seinerseits mit einem Kurzen. Rosenheim gleicht durch starke Angabe über rechts vorne aus. Dann versagen dem Wakendorfer Angriff die Nerven, Rosenheim führt. Wiederholt wird das Spiel trotz Störbällen nicht unterbrochen. Die Nordlichter nutzen die Verwirrung und führen mit 10 zu 9. Der MTV bleibt cool und schließt einen umkämpften Ballwechsel stark durch die Mitte ab. Bei 10 zu 10 nimmt Rosenheim die Auszeit. Wieder durch die Mitte, wider Punkt für den MTV, 12 zu 11, Satzball. Starker Abschluss über links vorne. Ein hochklassiger erster Satz endet mit 13 zu 11 für die Heimmannschaft.

Satz 2

Starke Angabe zum 1 zu 0 für den MTV. Doch der Tus hält gut dagegen und gleicht aus. Durch einen Leinenfehler der Holsteiner können sich die Lokalmatadoren mit 3 zu 1 absetzen. Wakendorft punktet über den Rosenheimer Angriff, der wiederum mit einem Angabenfehler reagiert. Wakendorf bleibt im Spiel und geht mit 4 zu 3 in Front, doch der MTV wirft jetzt alles dagegen. Bei 5 zu 4 für das  Heimteam nimmt der Gast die Auszeit. Danach geht es knapp weiter: erst Punkten die Wakendorfer über den Rosenheimer Angriff, dann gelingt dem MTV die abermalige Führung. Es bleibt enorm eng: 7 zu 7. Gegen Ende des Satzes streuen sich zunehmend leichte Fehler beim Gast aus Norddeutschland ein, 10 zu 7 für den MTV. Der erste Matchball wird verwandelt. Eine spannende Partie endet im zweiten Satz mit 11 zu 7 für Rosenheim.

Endstand:

2:0 Rosenheim


Photo Gallery Slideshow

Gabor-Halle